MIAGI – music is a great investment

Südafrika zu Gast in Soest

Bereits im Sommer 2014 führten die Initiatoren des heutigen Vereins “musicWays Germany” in Zusammenarbeit mit der Musikschule Soest ein großes internationales Kulturprojekt durch: “Südafrika zu Gast in Soest”. Dazu war es gelungen, das MIAGI Youth Orchestra und das New Skool Orchestra aus Südafrika zur Vorbereitung auf eine große Europatournee nach Soest zu holen. “MIAGI – Music Is A Great Investment” ist das Motto des Orchestergründers und Sängers Robert Brooks. Das Projekt wude auf kommunaler Ebene durch Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer untertsützt, Schirmherr war MdB Wolfgang Hellmich.

Interkultureller Austausch

Die bewegende Geschichte der Regenbogennation sollte bei Kindern und Jugendlichen in Soest ein konkretes Gesicht bekommen. Darum besuchten die Musiker vormittags mehrere Grundschulen, Realschulen und Gymnasien. Themen beim interkulturellen Austausch waren:

  • Erfahrungen mit der Apartheit
  • Demokratieverständnis ( Übertragbarkeit europäischer Demokratiemodelle auf den afrikanischen Kontinent)
  • Leben und Wirken Nelson Mandelas
  • die grosse Wirkung der Musik als integrative Kraft bei sozialen Differenzen

Mehr über MIAGI auf der Homepage, zahlreiche Musikvideos gibt es zudem auf dem MIAGI YouTube-Kanal:

Als großer Probenraum wurde die Turnhalle des Convos-Gymnasiums zur Verfügung gestellt. Diese Proben waren öffentlich und wurden von Soester Bürgern und Schülern besucht. Die Musikschule Soest nahm eine zentrale Rolle bei der Vorbereitung und Durchführung dieses Orchesterprojektes ein. Trommler aus Südafrika gaben in vielen Einrichtungen Kurse auf der Djembe, der afrikanischen Trommel.

Die große öffentliche Generalprobe fand am 27. Juni unter dem Motto “Südafrika in concert” in der ausverkauften Soester Stadthalle statt. Danach reiste das MIAGI-Orchester weiter zur Europatournee (Berliner Philharmonie, Laeiszhalle Hamburg, Concertgebouw Amsterdam, Ludwigsburger Festspiele und mehrere Spielorte in Schweden).

Rückblickend gibt es die PDF-Doku und einige Schnappschüsse von vielen Begegnungen in Soest in unserer Bildergalerie.

MIAGI 2015 – New Skool Sextet

MIAGI und Südafrika nochmals in Soest: Das New Skool Sextet unter der Leitung von Tshepo Tsotetsi war im Sommer 2015 für eine Woche zu Gast. Neben dem interkulturellen Austausch am Vormittag in den Schulen, wo auch viel musiziert wurde, gab es nachmittags Proben für ein gemeinsames großes Projekt, bei dem die Burning Big Band und das Jugendsinfonieorchester der Musikschule Soest und das New Skool Sextet unter dem Dirigat von Tshepo Tsotetsi zusammengeführt wurden. Die Konzertaufführung erfolgte am 26. Juni in der Aula des Schulzentrums Soest. Dabei zeigte das New Skool Sextet in der ersten Hälfte sein Können als exzellentes Jazz-Ensemble, danach spielten die Ensembles der Soester Musikschule gemeinsam unter Leitung des südafrikanischen Dirigenten.

Ein Experiment, das zwei Kontinente über die Musik erfolgreich zusammengeführt hat, und bei dem Soester Musikschüler, Dozenten und junge südafrikanische Musiker in ganz besonderer Weise miteinander verbunden waren. Hierzu gibt es eine Bildergalerie mit einigen privaten Schnappschüssen sowie vom Konzert in der Aula, das unter dem Motto “MIAGI in concert” stattfand. Musikclips vom New Skool Sextet bietet der Youtube-Kanal des Ensembles.